InLoox Report Designer


Usted está aquí: InLoox Soporte Documentación Centro de Ayuda Online InLoox for Outlook 9.0 All support articles Reports InLoox Report Designer

Mit Hilfe des InLoox Berichtsdesigners können Sie selbst individuelle Berichtsvorlagen erstellen. In diesem Kapitel werden die Grundfunktionen des Berichtsdesigners kurz vorgestellt, jedoch können wir hier auf Grund des Funktionsumfangs nicht in die Tiefe gehen.

Tipp: Da der Berichtsdesigner sehr umfangreiche und zum Teil komplexe Funktionen liefert, empfehlen wir Ihnen unsere Berichtsschulung. Hier lernen Sie anspruchsvolle Berichtsvorlagen zu entwerfen und erlangen unter fachkundiger Anleitung umfangreiches Wissen rund um den Berichtsdesigner.

Hier finden Sie weitere Informationen zur Berichtsschulung und Buchung. 

 

Den InLoox Berichtsdesigner öffnen Sie über die InLoox Optionen (Datei >> InLoox Optionen >> Berichte >> Vorlagen): 

Berichtsdesigner öffnen

Über die Schaltfläche Neu kann ein neuer Bericht erstellt werden. Über Entwerfen bzw. Doppelklick auf einen vorhandenen Bericht kann dieser bearbeitet werden. In beiden Fällen öffnet sich der InLoox Berichtsdesigner. 

Berichtsdesigner

Im Berichtsdesigner erstellen Sie eigene Berichtsvorlagen ganz individuell. Hier legen Sie die Schriftart, Größe, Positionen und Daten fest.

 

Im Folgenden geben wir einen kleinen Einblick in ausgewählte Bestandteile und Funktionen des Berichtsdesigners:

1 Berichts Explorer

Der Berichts Explorer zeigt den Aufbau (Bänder) des Berichts an. Ist der Berichts Explorer bei Ihnen nicht eingeblendet ist, dann klicken Sie auf Fenster in der Registerkarte Berichtsdesigner und wählen den Berichts Explorer aus. 

Berichtsexplorer

 

2 Festlegen der Standardausgabe

Im Bereich Eigenschaften können Sie das Seitenlayout für die Standardausgabe des Berichts festlegen. Zum Öffnen der Eigenschaften klicken Sie auf Fenster in der Registerkarte Berichtsdesigner und wählen Eigenschaften aus. 

Standardausgabe

 

3 Datenquelle für den Bericht auswählen

Die Datenquelle für den Bericht legen Sie ebenfalls über die Eigenschaften fest. Zum Öffnen der Eigenschaften klicken Sie auf Fenster in der Registerkarte Berichtsdesigner und wählen Eigenschaften aus. 

Datenquelle

 

4 Zoom-Funktionen und Layout-Ansichten

Die Zoom-Funktionen sind vor allem bei großen Berichten ein wichtiges Hilfsmittel, um den Überblick zu behalten. Die Funktion finden Sie ebenfalls in der Berichtsdesigner Registerkarte. 

Zoom

Sie können zwischen drei verschiedenen Layout-Ansichten wählen: Berichtsdesigner, Druckvorschau und HTML Ansicht. Die Schaltflächen finden Sie oben im Menüband als Registerkarten. 

Layout-Ansichten

 

5 Die wichtigsten Werkzeuge

Zum Öffnen der Werkzeuge klicken Sie auf Fenster in der Registerkarte Berichtsdesigner und wählen Werkzeuge aus. Der Berichtsdesigner verfügt über eine Vielzahl von Werkzeugen. Die wichtigsten Werkzeuge sind:

Wichtigsten Elemente

 

6 Detailbänder/ Detailberichte

Für den Bericht könnten Sie Detailberichte zu bestimmten Projektbereichen auswählen. Hierfür rechtsklicken Sie auf das Detailband im Bericht und führen den Mauszeiger im Kontextmenü auf Detailbericht auswählen. Nun können Sie einen bestimmten Projektbereich auswählen, für den Sie einen Detailbericht erstellen möchten. 

Detailbänder

Um den Detailbericht zu gestalten, öffnen Sie die Liste der Felder über Berichtsdesigner >> Fenster >> Liste der Felder. Ziehen Sie nun die gewünschten Felder per Drag & Drop in das Detailband. 

Detailbänder Felder

 

7 Formelfelder anlegen und mit Ausdrücken weiter verarbeiten

Zusätzlich zu den bereits vorhandenen Feldern zur Berichtsgestaltung, haben Sie die Möglichkeit Berechnungen, Filterungen, Umwandlungen (z.B. Text zu Zahl) und Bedingungen anzuwenden. Dies ist schnell und einfach über das Anlegen von Formelfeldern möglich. Um ein Formelfeld anzulegen, gehen Sie wie folgt vor:

1. Öffnen Sie die Liste der Felder über Berichtsdesigner >> Fenster >> Liste der Felder.

2. Rechtsklicken Sie in der Liste der Felder und wählen Sie im Kontextmenü Formelfeld hinzufügen aus. 

Formelfeld hinzufügen

3. Das neue Formelfeld erscheint in der Liste der Felder. 

Neues Formelfeld

4. Rechtsklicken Sie auf das Formelfeld und wählen Sie Ausdruck bearbeiten. Ein neues Fenster öffnet sich, in dem Sie das Formelfeld mit Ausdrücken, wie z.B. if/else Konstrukten, weiter verarbeiten können. 

 

8 Sortierung und Datenformatierung

Sortierung: Im Bericht kann nach jedem Feld und nach beliebig vielen Daten sortiert werden. Zum Erstellen einer Sortierung gehen Sie über Berichtsdesigner >> Fenster >> Gruppen und Sortierung.

Sortierung

Datenformatierung: Zusätzlich können Sie die Datenfelder formatieren und Formatierungsregeln u.a. für Datum und Zahlen auswählen. Um die Formatierung zu ändern, klicken Sie auf den blauen Pfeil rechts über dem jeweiligen Feld und anschließend öffnen Sie die Formatzeichenfolge. 

Datenformatierung 1

Datenformatierung 2